+43 55 74 46 0 86office@andreaskarg.at
News

Wohnungsmarkt Vorarlberg

Die emotional geführte Diskussion der letzten Monate und Jahre über die Veränderung der Wohnungspreise in Vorarlberg ist über Markt- und statistische Daten nicht direkt begründbar.
Fakt ist, dass Vorarlberg ein sehr schöner Lebensraum und zugleich eine sehr erfolgreiche wirtschaftliche Region ist. Dies führt erfreulicherweise zu einem konstanten Zuzug von „neuen“ Mitbürgern. Dieser Umstand in Kombination mit dem steigenden Wohnbedarf der Bevölkerung (kleinere Haushalte, größerer Flächenbedarf pro Kopf) führt zu einer größeren Nachfrage an Wohnraum.
Doch wird dieser Wohnungsbedarf auch durch mehr Wohnungen am Markt abgedeckt? Leider nein! Denn wie die Zahlen der Statistik Vorarlberg zeigen, dass vor ca. zehn Jahren 25 bis 30% mehr Wohnungen in Vorarlberg pro Jahr errichtet wurden.
Somit ist klar, dass eine gestiegene Nachfrage und ein geringeres Angebot zu einem höheren Preis führen. Verstärkt wird dieser Effekt noch durch die „Flucht ins Betongold“ und das Fehlen alternativer Renditemöglichkeiten für Anleger. Dieser höhere Preis wirkt sich jedoch (noch) nicht so stark auf die Mieten aus, da hier die Renditeerwartungen der Anleger gering sind.
Lesen Sie im nächsten Beitrag über die Wohnpreis-Situation im Vergleich zum Rest von Europa. Und seien sie gespannt auf das wirklich überraschende Ergebnis!
 

Zurück zur News-Übersicht

Ihr schneller Kontakt zu uns

office@andreaskarg.at
Tel.: +43 55 74 46 0 86

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

Immobilien in Österreich: Feine Adressen

Experten-Meinung von Andreas Karg Weiterlesen...

Immobilienpreise im Steigflug

Kommentar zu den veröffentlichten Preisentwicklungen im Ländle Weiterlesen...

Zu hohe Wunschpreise

Preise in Inseraten sind höher als die Realität Weiterlesen...